iOS 5.1 Beta 3 mit Facebook-Integration?

Das neue, überarbeitete Betriebssystem iOS 5 aus dem Hause Apple bringt zahlreiche Verbesserungen mit. Es wird auf dem iPhone 4S verwendet. Das neue iPad 3 soll wahrscheinlich bereits im Februar 2012 vorgestellt werden und in die Läden kommen. Das Update iOS 5.1 Beta 3 ist schon vor einigen Tagen bei den Entwicklern angekommen. Der Code gibt allerdings ein Rätsel auf. Alle, die das neue Update und das iPad 3 nutzen wollen, stehen vor der Frage, ob Facebook bereits fest integriert ist.

Das neue Betriebssystem iOS 5 führte bei einigen Nutzern von iPhone 4 und iPhone 4S zu Akku-Problemen. Gerade diese Nutzer werden sich fragen, ob dieses Problem nun beim Update behoben wurde. Chris Parson, ein Mitarbeiter von iMore, berichtete bereits von Code-Passagen, die darauf hinweisen, dass Facebook in der neuen Generation des iPads fest integriert sein könnte, ebenso wie es Twitter bereits ist.

Twitter konnte mit der Einbindung in iOS bereits 25 Prozent mehr Tweets verzeichnen. Die Mannschaft von Twitter, die oft etwas orientierungslos wirkt, ist zufrieden. Facebook verhandelte bereits vor einiger Zeit über eine Integration in Apples iOS im Jahre 2011, scheiterte allerdings damit. Vielleicht hat Apple jedoch jetzt reagiert und integriert Facebook in Zukunft.

Wird Facebook künftig tatsächlich in iOS und das neue iPad 3 integriert, wartet man bereits mit Spannung darauf, wie das aussehen könnte. Die Facebook-App für iPhone und iPad erscheint bereits sehr komplex und hochwertig. Wird Facebook tatsächlich integriert, sind diejenigen, die es nicht nutzen wollen, auf keinen Fall gezwungen, Facebook-Mitglied zu werden.


Kommentieren